Bei dem Walter-Requardt-Heim handelt es sich um eine Einrichtung in Trägerschaft des gemeinnützigen Vereins "Schullandheimverein Ceciliengymnasium Bielefeld e. V.". Zweck und Ausrichtung des Trägervereins haben konkrete Auswrikungen auf die Belegung des Schullandheimes und die Preisgestaltung für die Gästegruppen.

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Schulen und gemeinnützige Gruppen, die mit dem Aufenthalt im Schullandheim konkrete Erziehungs-, Ausbildungs- und/oder Fortbildungszwecke verfolgen. Einzelreisende und private Gruppen können wir leider nicht beherbergen.

Unser Ziel sind kostengünstige Schullandheimaufenthalte für alle Gäste

Mit dem Betrieb des Walter-Requardt-Heimes möchten wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen einen kostengünstigen Schullandheimaufenthalt in einer einzigartigen Umgebung auf der Nordseeinsel Spiekeroog ermöglichen. Um die Preise für die Fahrt und den Aufenthalt möglichst gering zu halten, bedienen wir uns verschiedener Maßnahmen, von denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Gästegruppen direkt profitieren.

Ein entscheidenes Element ist die optimale Auslastung des Heims über den gesamten Belegungszeitraum. Daher belegen wir das Heim auch über Wochenenden und Feiertage hinweg. Wir sind dankbar, dass unsere Gäste bereit sind, die Mühen, die mit einem Aufenthalt gegebenenfalls auch über das Wochenende hinweg verbunden sind, auf sich zu nehmen.

Die nahtlose Belegung des Heimes ermöglicht uns außerdem die Fahrtkosten nach Spiekeroog zu reduzieren, da die von uns gecharterten Busse optimal ausgelastet werden können. Die Busse, mit denen eine Gruppe wieder nach Hause fährt, können am nächsten Tag dirket wieder mit der nächsten Gruppe Richtung Spiekeroog aufbrechen. Teure Leerfahrten wollen wir möglichst vermeiden.

Vielfältiger Einsatz für Ihren Schullandheimaufenthalt

Auch wir leisten unseren Beitrag für kostengünstige Schullandheimaufenthalte. Mit Ausnahme des Personals im Walter-Requardt-Heim, das sich vor Ort um unsere Gäste kümmert, arbeiten unsere Vereinsmitglieder ausnahmslos ehrenamtlich. Das beginnt mit dem Belegungs- und Personalmanagement, der Buchhaltung und endet noch nicht mit dem Unterhalt des Gebäudes und seiner Einrichtung.

Ohne die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und viele Unterstützer, auch in den Schulen und Vereinen unserer Gäste, wäre der Betrieb des Walter-Requardt-Heims nicht möglich. Dafür ganz herzlichen Dank!